{$sitename} - Sonntag, 22. Oktober 2017
Druckversion der Seite: Über uns
URL: www.nanoschoolbox.de/ueber-uns.html

Über uns

Die Advanced Materials Science rano GmbH, kurz AMS ist ein Unternehmen in Saarbrücken, das die Entwicklung, die Herstellung, die Produktion und den Vertrieb von wissenschaftlichen Lehrmaterialien zum Ziel hat, insbesondere in den Zukunftstechnologien wie der Nanotechnologie.

Die hohe Qualität in Ausstattung, Design und die Einzigartigkeit der Produkte hat die AMS zu einem weltweit tätigen Handelsunternehmen werden lassen. Unser Programm umfasst diverse Experimentierkästen, die Kinder, Schüler und Studenten gezielt an die Schlüsseltechnologien der Zukunft heranführen soll.

Experimentierkästen fördern die Begeisterung für die Wissenschaft und sind essentiell bei der naturwissenschaftlichen Ausbildung. Dabei steht AMS für Innovation, Zukunft und Qualität.

Wir beginnen schrittweise unser Produktportfolio zu erweitern und gezielt zu ergänzen, wobei uns die Qualität dessen was wir tun, immens wichtig ist. Lieber wenige aber dafür einzigartige Produkte bereitstellen, die den immensen Anforderungen, die heute an die wissenschaftliche Ausbildung gestellt werden, gerecht werden.

Die Ausbildung und damit die Qualität der Schüler und Studenten ist entscheidend für deren sozialen Aufstieg innerhalb einer Gesellschaft und für die Entwicklung der jeweiligen Volkswirtschaft. Die klassischen Naturwissenschaften sind Teil eines jeden Schulsystems und deren Kombination, die Nanotechnologie, damit ebenfalls.

Die AMS ist weltweit der einzige kommerzielle Hersteller eines Experimentierkastens für Nanotechnologie, die sogenannte NanoSchoolBox. Die NanoSchoolBox, unser derzeitiges Hauptprodukt, enthält 14 Versuche sowie fünf Demoobjekte, die die Inhalte der Nanotechnologie in Schulen vermitteln sollen. Die Versuche geben dabei einen breiten Einblick in die chemische und physikalische Nanotechnologie.

Die Schüler lernen die Anwendung des Lotus Effektes, die Herstellung und Bedeutung hydrophober, kratzfester, brandhemmender oder elektrisch leitender Schichten. Sie lernen die katalytische Wirkung von Nanoteilchen ebenso kennen, wie den Tyndalleffekt oder die Herstellung nanoskaliger Goldkolloide oder deren Anwendung. In einem weiteren Kapitel werden ferromagnetischer Flüssigkeiten erklärt. Der Memory Effekt oder die Herstellung hochreiner Siliziumwafer wird durch Demoobjekte veranschaulicht.

Alle Versuche sind in einer 66 seitigen Broschüre, die derzeit in deutscher, französischer, englischer, russischer, italienischer, spanischer und portugiesischer Sprache vorliegt, illustriert. Weiterhin sind die Versuche, ihr Hintergrund und Ihre Durchführung in entsprechenden Filmen dokumentiert, die aus unserer Webseite www.nanoschoolbox.de abrufbar sind. Die sehr gelungene Dokumentation wurde 2009 mit dem saarländischen Staatspreis für Design ausgezeichnet.

Auch wenn in den Lehrplänen nicht ausschließlich von Nanotechnologie gesprochen wird, können im Chemie-, Physik- und Biologieunterricht die Versuche der NanoSchoolBox genutzt werden, um den Schülern ein Verständnis zu ermöglichen, für die Welt in der wir leben.